02841/603-0
Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr

Nils Holger Moormann Möbel

In Aschau nahe des Chiemsees weht ein anderer Wind. Einer aus Nordwest, der manchmal recht eigenwillig daher kommt, aber für frische Luft sorgt in der Designwelt. Piratenflaggen vor weiß-blauem Himmel. Zwischen Konventionen nimmt Nils Holger Moormann am liebsten Platz und macht es sich mit seinen Möbeln bequem, die alle ein bisschen so sind wie er selbst – asketisch, durchdacht, mit einem kleinen, fast unmerklichen Augenzwinkern.
Nils Holger Moormann Lesesessel Bookinist

Lesesessel Bookinist

Bookinist ist ein mobiler Lesesessel. Dem Prinzip einer Schubkarre nachempfunden, kann er an jeden Lieblingsplatz gerollt werden.

Moormann Kampenwand Bank

Kampenwand Bank

Um diese Kampenwand zu bezwingen, muss sich der Tisch- und Bankbesitzer weder mit Seil- noch mit Knotenkunde vertraut machen.

Moormann Stuhl Pressed Chair

Stuhl Pressed Chair

Dieser Stuhl besteht aus nur einem einzigen Stück Blech, das durch Verformung und eine umlaufende Vertiefung seine Stabilität erhält.

Moormann Hocker Strammer Max

Hocker Strammer Max

Man nehme drei Multiplex-Scheiben, füge eine kleine Querverstrebung hinzu und verbinde diese Zutaten mit einer Schnur. Das Ergebnis ist ein wunderbarer Hocker.

Moormann Tisch Egon

Egon

Seinen Namen leiht sich Egon von einem alten Bekannten - Egon Eiermann. Das Gestell aus Esche kommt ganz ohne Verbindungselemente aus und ist schnell montiert.

Moormann Tisch Klopstock

Klopstock

Ein Tisch ist ein Tisch ist ein Tisch. Wirklich? Nein! Denn der Tisch Klopstock kann etwas, was kaum ein anderer Tisch kann.

Moormann Tisch Last Minute

Last Minute

Dieser Tisch läßt sich mit einem Handgriff auseinanderfalten, ist aber trotz seines geringen Gewichts stabil und standfest.

Moormann Regal Buchstabler

Buchstabler

Buchstabler ist ein Regal für Taschenbücher, verstaut mit minimalem Materialaufwand ein Maximum an Büchern ca. 25 Taschenbücher pro Etage.

Moormann Regal Egal Grossraum

Egal Grossraum

Egal ist ein Regalsystem, das in der Höhe sowie in der Facheinteilung variabel ist: Die Fächer können beliebig gestapelt werden.

Moormann Regal FNP

FNP

Als reine Struktur ist das Regal reduziert auf Wangen und Böden im Verbund mit den eingesteckten Aluminium-Schienen.

Nils Holger Moormann Schubkästen Lader

Schubkästen Lader

Das Baukastensystem besteht aus Schubkästen und Korpuselementen in vier Höhen, die beliebig übereinander angeordnet werden können.

Nils Holger Moormann SchrankTrude

Schrank Trude

Trude hat viele Freunde. Bettwäsche, Kleidung und persönliche Schätze verschwinden in ihrem Inneren.

Nils Holger Moormann Garderobe Pin Coat

Pin Coat

Eine beliebig wählbare Anzahl von Stäben steckt lose in einem quadratisch gegossenen Sockel und bildet so eine Garderobe.

Nils Holger Moormann Garderobe Rechenbeispiel

Rechenbeispiel

Rechenbeispiel fasst Ihre Garderobe mit Samthandschuhen an. Eine Oberfläche aus Flock ermöglicht ein schonendes überstreifen von Mäntel und Jacken.

Nils Holger Moormann Bett Siebenschläfer

Bett Siebenschläfer

Die Konstruktion des Bettes ist metallfrei. In Einzelteilen lässt es sich für einen problemlosen Transport auf ein geringes Packmaß reduzieren.

Nils Holger Moormann Regal So oder So

Regal So oder So

So oder so ist dieses Möbel, so oder so ist es gut. So wie das Meer ist das Leben, ewige Ebbe und Flut. Du musst entscheiden, wie du leben willst...

Nils Holger Moormann Regal Zoll D

Regal Zoll D

Sideboard, Bücherregal oder Ablage - so vielseitig ist das Zoll D System. Zum Aufbau werden weder Werkzeuge noch Schrauben benötigt.

Nils Holger Moormann Tisch Spanoto

Tisch Spanoto

Der Tisch verbindet filigrane Leichtigkeit mit hoher Stabilität und Belastbarkeit. Ausgezeichnet für gutes Design.

Nils Holger Moormann Schrankone

Schrankone

Schrankone fühlt sich alleine von Magneten angezogen. Ein anziehendes wie einfaches Prinzip, das seinen festen Standpunkt behält

Nils Holger Moormann K1 Sideboard

K1 Sideboard

Die Erschließung ungenutzten Stauraums geht weiter. Vorder- und Rückseite sind identisch gestaltet. Dadurch bleibt die strenge Grafik ringsum erhalten.

Seit 1982 produziert und vertreibt der Autodidakt Nils Holger Moormann als einer der Protagonisten des ,Neuen Deutschen Designs‘ Entwürfe zumeist junger, unbekannter Designer. Den Leitgedanken Einfachheit, Intelligenz und Innovation folgend, zeichnen sich die Produkte zumeist durch ,Erfindungen‘, sowie präzise Detaillösungen und eine reduzierte Formensprache aus. Die Möbelkollektion, deren Produkte mit vielen internationalen Designpreisen ausgezeichnet sind, wird ständig um neue Möbel- und Produktlinien erweitert.