Shrimp fügt sich auch in Räume ein, die nicht gerade Hotelhallen sind. Zugleich können wahlweise Holz, Leder oder Stoff für die Schale Akzente setzen.

COR SHRIMP Sessel
Zuerst sieht man ihn und bewundert die scharf geschnittene Silhouette. Ihre Eleganz resultiert aus flachen Polstern und einer Formholzschale, die dank seitlicher Einschnitte besonders fein wirkt. Auf diese Weise fügt sich Shrimp auch in Räume ein, die nicht gerade Hotelhallen sind. Zugleich können wahlweise Holz, Leder oder Stoff für die Schale sehr unterschiedliche Akzente setzen. Soweit zur Optik. Dann setzt man sich, und erlebt den Sinn eines guten Cocktailsessels: Man sinkt nicht ein, ist gut gestützt und dennoch geborgen. Hier ist Entspannung angesagt, unterstrichen durch die Drehbarkeit des Sessels und den dazugehörigen Hocker: Füße ablegen ausdrücklich erwünscht.Design: Jehs + Laub. Markus Jehs und Jürgen Laub haben sich zur Aufnahmeprüfung an der Hochschule Schwäbisch Gmünd für den Studiengang Industriedesign kennengelernt. Nach erfolgreichem Diplom gründeten sie 1994 ihr eigenes Studio in Stuttgart und entwerfen unter anderem Leuchten und Möbel für namhafte internationale Hersteller. Ihre Entwürfe zeichnen sich durch Funktionalität, Klarheit, formale Stringenz und fantasievollen Materialeinsatz aus.
Zuerst sieht man ihn und bewundert die scharf geschnittene Silhouette. Ihre Eleganz resultiert aus flachen Polstern und einer Formholzschale, die dank seitlicher Einschnitte besonders fein wirkt. Auf diese Weise fügt sich Shrimp auch in Räume ein, die nicht gerade Hotelhallen sind. Zugleich können wahlweise Holz, Leder oder Stoff für die Schale sehr unterschiedliche Akzente setzen. Soweit zur Optik. Dann setzt man sich, und erlebt den Sinn eines guten Cocktailsessels: Man sinkt nicht ein, ist gut gestützt und dennoch geborgen. Hier ist Entspannung angesagt, unterstrichen durch die Drehbarkeit des Sessels und den dazugehörigen Hocker: Füße ablegen ausdrücklich erwünscht.

Design: Jehs + Laub. Markus Jehs und Jürgen Laub haben sich zur Aufnahmeprüfung an der Hochschule Schwäbisch Gmünd für den Studiengang Industriedesign kennengelernt. Nach erfolgreichem Diplom gründeten sie 1994 ihr eigenes Studio in Stuttgart und entwerfen unter anderem Leuchten und Möbel für namhafte internationale Hersteller. Ihre Entwürfe zeichnen sich durch Funktionalität, Klarheit, formale Stringenz und fantasievollen Materialeinsatz aus.

[sessel_shrimp.pdf]
Sessel COR Shrimp: Design Jehs + Laub
Sessel COR Shrimp: Design Jehs + Laub
Rolf Benz COR Sitzmöbel Treca Paris Occhio de Sede FLOS DRAENERT Artemide Baxter Walter Knoll die Collection Catellani & Smith ClassiCon USM Möbelbausysteme interlübke decode by luiz Living Divani Knoll International Lambert Eero Aarnio Originals schönbuch Thonet Wittmann DEDON KRISTALIA RIVA 1920 KFF Möbel Ligne Roset Scholtissek Vitra FSM MDF Italia B&B Italia THELEN DRIFTE Fritz Hansen brühl PIURE Jan Kurtz Porada conmoto Louis Poulsen Cassina Gloster TECTA BW Bielefelder Werkstätten Domaniecki Rimadesio Möbel Tobias Grau Poltrona Frau Christine Kröncke fatboy Maxalto Möller Design freistil Rolf Benz Weishäupl Napoleon fermob Nils Holger Moormann
Rolf Benz COR Sitzmöbel Treca Paris Occhio de Sede FLOS DRAENERT Artemide Baxter Walter Knoll die Collection Catellani & Smith ClassiCon USM Möbelbausysteme interlübke decode by luiz Living Divani Knoll International Lambert Eero Aarnio Originals schönbuch Thonet Wittmann DEDON KRISTALIA RIVA 1920 KFF Möbel Ligne Roset Scholtissek Vitra FSM MDF Italia B&B Italia THELEN DRIFTE Fritz Hansen brühl PIURE Jan Kurtz Porada conmoto Louis Poulsen Cassina Gloster TECTA BW Bielefelder Werkstätten Domaniecki Möller Design Tobias Grau Poltrona Frau Christine Kröncke fatboy Maxalto Rimadesio Möbel freistil Rolf Benz Weishäupl Napoleon fermob Nils Holger Moormann
Thelen Produkte
Newsletter
USM
USM
Facebook
Pinterest
Instagram