02841/603-0
Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr

Thonet S 285 Schreibtisch

"Der Stahlrohr-Schreibtisch S 285: Ein unübertroffenes Stück Zeitgeschichte“

Dieser Stahlrohr-Schreibtisch ist ein gelungenes Beispiel für den programmatischen Anspruch des Bauhauses, Kunst und Technik zu einer formalen Einheit zu verbinden. In den Entwurf aus Stahlrohr fügen sich Tischplatte und Aufbewahrungselemente aus lackiertem oder gebeiztem Holz harmonisch ein. Das tragende Gestell besteht aus einer Linie, die hölzernen Elemente scheinen in ihr zu schweben. Das schlichte, in seinen Proportionen formal ausgewogene Möbel verkörpert ein aussagekräftiges Stück Zeitgeschichte, bekannt als „Die neue Sachlichkeit“.
Gestell Stahlrohr verchromt, Korpus in Eiche und Esche gebeizt, Esche offenporig decklackiert oder Korpus decklackiert in verschiedenen Farbtönen. Schubladen verschließbar mit Zentralverschluss. Auch als Variante mit offenen Fachböden lieferbar. Wird auch in der Ausführung „Pure Materials“ - Nussbaum-Furnier geölt - gefertigt.
Die Schubladen des Schreibtischs wurden mit Vollauszug und einem gedämpftem Einzug ausgerüstet. Durch den erhöhten Platzbedarf verändern sich deshalb die Anordnung und die Anzahl der Schubladen. Die Schreibtische sind auch spiegelbildlich erhältlich.