02841/603-0
Di-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr

Schönbuch Stauraumsystem STRIPES

Architektonisch, funktional, individuell. Das Schrankprogramm STRIPES bietet mit beliebig addierbaren und kombinierbaren Korpuselementen in verschiedenen Breiten, Höhen und Tiefen fast unendlich viele Möglichkeiten zur optimalen Stauraumnutzung in Eingangsbereichen, Büros, Konferenz- und Geschäftsräumen. Durch die Aneinanderreihung von verschiedenen Elementen gelingt das perfekte Einpassen in die jeweilige Raumsituation. Das puristische Designkonzept lässt sich bei Bedarf jederzeit ergänzen und sorgt außen wie innen für Ordnung. Für die grifflosen Fronten steht eine nuancenreiche Palette an matten und Hochglanz-Lackfarben zur Wahl, zusätzlich gibt es verspiegelte Außenseiten. Prägendes Designmerkmal sind die senkrechten betonten Fugen zwischen den Türen, wahlweise in Aluminium eloxiert oder Korpusfarben lackiert erhältlich. Als optisches Highlight gibt es zudem ein schmales vertikales Lichtelement aus weißem Acrylglas.
Schönbuch Stauraumsystem STRIPES

Schönbuch Stauraumsystem STRIPES
Schönbuch Stauraumsystem STRIPES
Schönbuch Stauraumsystem STRIPES
Zu dem System gehören Einzelschränke, Schrankelemente mit Türen oder Apothekerauszug, Eckschränke, offene Korpuselemente, die mit verdeckter Mantelstange als Garderobe oder mit Fachböden ausgestattet als Regal genutzt werden können, Türüberbau-Elemente in mehreren Größen, Bänke, Lowboards, außerdem Side- und Highboards in vielen Varianten, mehreren Breiten, Höhen und Tiefen sowie mit unterschiedlichen Inneneinteilungen.
Zur Aufbewahrung von Schirmen und Taschen sowie für Ordner, Büroutensilien, Arbeitsmaterialien und technische Geräte gibt es viele funktionale Innenausstattungen, dazu zählen Fachböden und Schubkästen sowie besondere Einbauten wie Steckdosenmodule und Wertfächer. Alles findet hier seinen perfekten Platz. Für die Innenseite der Schranktüren gibt es auch mehrere Möglichkeiten der Gestaltung, z. B. mit Spiegel oder Magnet-Pinboard. Schranknischen sind in mehreren Breiten, Höhen und Tiefen möglich. Die oberen Nischenelemente haben Türen und können mit einer verdeckten Mantelstange sowie einer integrierten Lichtleiste ausgestattet werden. Die Nischenrückwand ist lackiert, mit Stoff bezogen oder hat eine Spiegelfläche. Den unteren Teil bilden Bänke, wahlweise mit Türen oder Schubkästen. Für das Sitzpolster der Bänke gibt es eine Auswahl an Bezügen aus Leder oder Stoff. Ein großer individueller Gestaltungsspielraum, viele Funktionen und eine edle, puristische Optik – zeitlose Systemmöbel, die Eingangsbereiche sowie Wohn- und Geschäftsräume neu erlebbar machen. Design by Jehs + Laub