Es gibt sie tatsächlich, diese Räume, die zu groß sind. In diesem Fall hilft studimo gern als Raumteiler. Mit oder ohne Rückwand, mit oder ohne Türen.

studimo ist ein hochflexibles Möbelsystem, auch als repräsentativer Raumteiler oder stilvolles Sideboard – ganz wie Sie es wünschen und brauchen. Seit 40 Jahren ein Klassiker und dennoch immer wieder neu.

Regal studimo von interlübke
  • Wenn es wirklich stimmt, dass Bücher heilig sind – sollte man ihnen dann nicht eine Kathedrale bauen? Nur zu! Mit studimo von interlübke können Sie die gesamte Höhe eines Raumes bis auf den letzten Millimeter ausnutzen und Ihren Schätzen den passenden Rahmen geben. Ganz gleich, wie hoch: Eine verschiebbare Leiter aus Aluminium hilft Ihnen nach oben. Und falls Ihnen schwindlig wird, natürlich auch wieder runter.

  • Wäre es nicht schön, wenn manche Dinge sich einfach auf Fingerdruck verändern würden? studimo erfüllt Ihnen diesen Wunsch. Ein sanfter Fingertipp genügt, und studimos Schwenkarmtüren schwingen scheinbar schwerelos zur Seite. Übrigens schließen sie sich auch genauso elegant wieder. Fachleute bezeichnen dies als „Push-to-open-Mechanik“. Wir nennen es einfach: ein schönes Detail.

  • Weniger ist mehr, so heißt es, und mit studimo lässt sich die Kunst des stilvollen Weglassens perfektionieren. Ob schmucker Platz fürs Heimkino, Raum für die DVD-Sammlung oder Regalmeter für Bildbände – mit wenig Aufwand bietet studimo ein erfreuliches Mehr gestalterischer Möglichkeiten.

    Mehr: studimo.pdf
  • Sideboards: studimo muss nicht bis zur Decke gehen, um zu beeindrucken. Wenn weniger Platz vorhanden ist oder die Architektur etwas verlangt, das wie ein Sideboard wirkt, aber gleichzeitig höher als ein solches ist: bitteschön! 
    TV-Lösungen: Früher richtete man sein Wohnzimmer nach dem Standort des Fernsehers ein. Heute stellen Sie ihr Sofa einfach da hin, wo Sie möchten, denn jetzt können Sie Ihren Fernseher in alle Richtungen schwenken und von Ihrem Lieblingsplatz aus zuschauen – egal, wo dieser heute ist und morgen sein wird.

  • Schiebetüren: Mit Schiebetüren in 28 verschiedenen Formaten lassen sich die Fronten flexibel in Verschlusssachen verwandeln. In unserem neuartigen Laufschienenprofil laufen sie sogar direkt übereinander, während unsere Beschläge für selbsttätiges Einziehen und gedämpftes Schließen sorgen – zum Beispiel vor einem Bildschirm, der nach Sendeschluss einfach dezent hinter puren Fronten verschwindet. 
    Inspiration: Nur, weil eine Symphonie modern interpretiert wird, klingt sie noch lange nicht unharmonisch. Betrachten Sie studimo genauso: andersfarbige Rückwände, in Kombination mit offenen und geschlossenen Flächen, können sehr, sehr klassisch und zurückhaltend sein.

  • Inneneinteilung: Die neue interlübke Schublade, feinste Formensprache in cashmirgrau, mechanisch state-of-the-art und zu Hause natürlich auch in studimo. 
    Designer: team form ag, Schweiz – „Gutes Design zeichnet sich durch die Qualität der Gesamtlösung aus.“

interlübke Regal studimo
Regal studimo von interlübke
Rolf Benz brühl Treca Interiors Paris Occhio de Sede FLOS DRAENERT Artemide Tobias Grau Walter Knoll die Collection Living Divani ClassiCon USM Möbelbausysteme interlübke FSM DEDON Knoll International Christine Kröncke Lambert schönbuch Thonet Cassina Scholtissek THELEN DRIFTE KRISTALIA Catellani & Smith KFF Möbel Vitra PIURE Wittmann MDF Italia Napoleon RIVA 1920 COR Sitzmöbel Ligne Roset Fritz Hansen Baxter fatboy
Rolf Benz brühl Treca Interiors Paris Occhio de Sede FLOS Scholtissek DRAENERT Artemide Tobias Grau Walter Knoll die Collection Living Divani ClassiCon USM Möbelbausysteme interlübke FSM DEDON Knoll International Cassina Christine Kröncke Lambert schönbuch Thonet THELEN DRIFTE KRISTALIA Catellani & Smith KFF Möbel Vitra PIURE Wittmann MDF Italia Napoleon RIVA 1920 COR Sitzmöbel Ligne Roset Fritz Hansen Baxter fatboy
Thelen Produkte
Newsletter
USM
USM
Facebook
Pinterest
Instagram