Montera greift die charakteristischen Elemente des Stuhls auf und lässt sie in das Design von Sessel und Hocker einfließen.

Poltrona Frau – Stuhl / Sessel / Hocker Montera
  • Montera wird zur Kollektion. Roberto Lazzeroni greift die charakteristischen Elemente des Stuhls auf und lässt sie in das Design von Sessel und Hocker einfließen. In der Sesselvariante wird der Stuhl „entspannter“, die Rückenlehne wird fast unmerklich abgesenkt, während die beiden charakteristischen Seitenflügel breiter und länger werden und sich in bequeme Armlehnen verwandeln. 

  • Beim Hocker werden die Stützelemente angehoben. Sie zeichnen sich durch die überkreuzte Struktur und die vordere Fußstütze aus, die mit Metall mit mattgrauem Finish beschichtet ist. Reduzierte Proportionen bei der Rückenlehne – sie behält ihre typische geschwungene Form bei. Der Aufbau besteht aus formgebogenem Multischicht- Buchenholz, die Polsterung aus Polyurethanschaum. Das Gestell ist aus wengéfarbenem Multischicht-Eschenholz gefertigt, zu dem sich das neue Mokka-Finish gesellt.

  • Es finden sich stets dieselben Materialien und Finish-Lösungen: Pelle Frau®- und Cuoio Saddle Extra-Leder, die mit einem Rand mit trennendem Schnitt vernäht sind, heben einander gegenseitig hervor. Es ist auch eine Version mit einem Bezug rein aus Pelle Frau®-Leder erhältlich.

Poltrona Frau Stuhl Hocker Sessel Montera
  • Auch der Stuhl wird um die neue, stapelbare Version erweitert. Das Gestell mit vier Beinen aus Stahl weist ein eindrückliches, gestrahltes und brüniertes Finish auf, das dem Metall eine neue warme Optik verleiht. 

  • Die Stapelbarkeit wird durch den geringeren Querschnitt und die schlankere Form der Stützelemente, sowie den mit Pelle Frau®-Leder bezogenen Kunststoffeinsatz erzielt, der den direkten Kontakt zwischen dem Stahl des Gestells und dem Leder des Aufbaus verhindert. 

  • Der Aufbau besteht aus formgebogenem Multischicht-Buchenholz und Polsterung aus Polyurethanschaum. Der Überzug aus Pelle Frau®-Leder ist auch in einer zweifarbigen Ausführung erhältlich.

Rolf Benz COR Sitzmöbel Treca Paris Occhio de Sede FLOS DRAENERT Artemide Baxter Walter Knoll die Collection Catellani & Smith ClassiCon USM Möbelbausysteme interlübke decode by luiz Living Divani Knoll International Lambert Eero Aarnio Originals schönbuch Thonet Wittmann DEDON KRISTALIA RIVA 1920 KFF Möbel Ligne Roset Scholtissek Vitra FSM MDF Italia B&B Italia THELEN DRIFTE Fritz Hansen brühl PIURE Jan Kurtz Porada conmoto Louis Poulsen Cassina Gloster TECTA BW Bielefelder Werkstätten Domaniecki Rimadesio Möbel Tobias Grau Poltrona Frau Christine Kröncke fatboy Maxalto Möller Design freistil Rolf Benz Weishäupl Napoleon fermob Nils Holger Moormann
Rolf Benz COR Sitzmöbel Treca Paris Occhio de Sede FLOS DRAENERT Artemide Baxter Walter Knoll die Collection Catellani & Smith ClassiCon USM Möbelbausysteme interlübke decode by luiz Living Divani Knoll International Lambert Eero Aarnio Originals schönbuch Thonet Wittmann DEDON KRISTALIA RIVA 1920 KFF Möbel Ligne Roset Scholtissek Vitra FSM MDF Italia B&B Italia THELEN DRIFTE Fritz Hansen brühl PIURE Jan Kurtz Porada conmoto Louis Poulsen Cassina Gloster TECTA BW Bielefelder Werkstätten Domaniecki Möller Design Tobias Grau Poltrona Frau Christine Kröncke fatboy Maxalto Rimadesio Möbel freistil Rolf Benz Weishäupl Napoleon fermob Nils Holger Moormann
Thelen Produkte
Newsletter
USM
USM
Facebook
Pinterest
Instagram