Bullit ist eine Wohnlandschaft. Das Sofa als Komfortzone. Ein System, das sich zahlreichen Kompositionen öffnet, die als Relax-Inseln konzipiert sind.

Poltrona Frau – Sofa Bullit
  • Jean-Marie Massaud bringt seine Sprache der Kontraste zwischen klaren Volumenverhältnissen und Dekorativismus, zwischen kurvigen Linien und architektonischen Konstruktionen elegant zum Ausdruck. Bullit ist eine Wohnlandschaft. Das Sofa als absolute Komfortzone. Ein System, das sich zahlreichen Kompositionen öffnet, die als Relax-Inseln konzipiert sind. 

  • Die Höhen von Rückenund Armlehne sind aufeinander abgestimmt und erzeugen eine einladende Kontur. Ausgesprochen bedeutsam die Tiefe der Sitzfläche. Noch eklektischer und kreativer wird jede Konfiguration durch die losen quadratischen und rechteckigen Kissen mit Polsterung aus Gänsedaunen und Bezug aus Leder oder Stoff, die nach Belieben ergänzt werden können. Die Struktur von Rücken- und Armlehnen mit Polsterung aus Polyurethanschaum und Polyesterwatte ist aus abgelagertem Buchenund Pappelholz. 

  • Die Federung der Sitzfläche mit Polsterung aus Gänsedaunen und Polyesterflocken mit Einlage aus Polyurethanschaum, wird durch elastische Gurte erzielt. Die Bezüge sind aus Pelle Frau®-Leder oder aus abnehmbarem Stoff.

Poltrona Frau Sofa Bullit
  • Bullit wird mit seinem Stützkissen wan der Rückenlehne auch in der Version Bullit Casual angeboten, wo die Kissen nach Belieben an der Rückenlehne angeordnet werden. Das Sofasystem wird durch ein Möbel mit offenem Ablagefach erweitert, das neben oder anstelle der Armlehne platziert wird. 

  • Zur geometrischen Struktur mit hölzernen Platten gesellen sich zwei plastische kieselsteinartige Elemente mit Bezug aus Cuoio Saddle Extra-Leder. Die Strenge verschmilzt mit dem Dekor. Das Mattfinish des Holzes ist aus Eiche Piombo oder Eiche Tabacco. Bezug aus Cuoio Saddle Extra-Leder auch an der Innenseite des Möbelstücks. Die üppigen Volumen von Bullit werden durch die Stützelemente aus Aluminium mit Finish aus brüniertem Stahl verschlankt. 

  • Mit ihrer besonderen Klingenform scheinen sie die gepolsterten Elemente, zwischen denen sie verschachtelt angeordnet sind, zu durchschneiden. Die Oberfläche des Aluminiums wird von einem Facettenmotiv veredelt, welches das Licht wie ein Kristall reflektiert.

Rolf Benz COR Sitzmöbel Treca Paris Occhio de Sede FLOS DRAENERT Artemide Baxter Walter Knoll die Collection Catellani & Smith ClassiCon USM Möbelbausysteme interlübke decode by luiz Living Divani Knoll International Lambert Eero Aarnio Originals schönbuch Thonet Wittmann DEDON KRISTALIA RIVA 1920 KFF Möbel Ligne Roset Scholtissek Vitra FSM MDF Italia B&B Italia THELEN DRIFTE Fritz Hansen brühl PIURE Jan Kurtz Porada conmoto Louis Poulsen Cassina Gloster TECTA BW Bielefelder Werkstätten Domaniecki Rimadesio Möbel Tobias Grau Poltrona Frau Christine Kröncke fatboy Maxalto Möller Design freistil Rolf Benz Weishäupl Napoleon fermob Nils Holger Moormann
Rolf Benz COR Sitzmöbel Treca Paris Occhio de Sede FLOS DRAENERT Artemide Baxter Walter Knoll die Collection Catellani & Smith ClassiCon USM Möbelbausysteme interlübke decode by luiz Living Divani Knoll International Lambert Eero Aarnio Originals schönbuch Thonet Wittmann DEDON KRISTALIA RIVA 1920 KFF Möbel Ligne Roset Scholtissek Vitra FSM MDF Italia B&B Italia THELEN DRIFTE Fritz Hansen brühl PIURE Jan Kurtz Porada conmoto Louis Poulsen Cassina Gloster TECTA BW Bielefelder Werkstätten Domaniecki Möller Design Tobias Grau Poltrona Frau Christine Kröncke fatboy Maxalto Rimadesio Möbel freistil Rolf Benz Weishäupl Napoleon fermob Nils Holger Moormann
Thelen Produkte
Newsletter
USM
USM
Facebook
Pinterest
Instagram