02841/603-0
Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr
Poltrona Frau – Sessel Aida

Das weiche und vornehme Design von Aida erinnert an eine Krone einer Blume. Die nach außen gebogenen Armlehnen des Sessels öffnen sich wie Blütenblätter. Einfache Geometrien zeichnen sanfte, gleichzeitig aber auch charakterstarke Volumen. Auch mit diesem Projekt kreiert Roberto Lazzeroni eine vertraute Form, die sich durch die plakative Linienführung in neuer und moderner Optik präsentiert. Abgesehen von der Natur dienten hier die Möbel der 50er Jahre als Anhaltspunkt für die Bilder- und Formensprache. 

Aida greift die formale Reinheit und das Nebeneinander aus Stoff und Leder auf, die für diese Epoche typisch sind. Bei diesem raffinierten Wechselspiel aus Vergangenheit und Gegenwart verbindet der Sessel historische Fertigungstechniken mit modernen Kniffen und Materialien. Wie bei den klassischen Stücken aus dem Archiv von Poltrona Frau erfolgt die Federung des Sessels aus abgelagerter Buche über doppelkonische, von Hand verbundene Federn auf Juteriemen. Der Aufbau der Rückenlehne und die Polsterung der Sitzfläche greifen auf modernste Techniken zurück und sind aus gestanztem Polyurethanschaum gefertigt.

Der Bezug wird durch eine Rundum- Paspelierung aus Leder oder Seidenrips hervorgehoben. Abgesehen von der Version aus Pelle Frau®- Leder auf der Außenseite und Stoff auf der Innenseite kann der Sessel auch gänzlich mit Pelle Frau®-Leder bezogen sein. Aida ist in fixer oder drehbarer Ausführung erhältlich. Das Untergestell besteht aus schwarz lackierter Holzfaser.

Poltrona Frau Sessel Aida