Die Erschließung ungenutzten Stauraums geht weiter. Vorder- und Rückseite sind identisch gestaltet. Dadurch bleibt die strenge Grafik ringsum erhalten.

Nils Holger Moormann K1 Sideboard
  • Die Erschließung ungenutzten Stauraums geht weiter. Nach K1, dem Schranksystem mit den markanten, waagrechten Schlitzen, lassen sich jetzt auch zwei weitere Höhenlagen erreichen - mit K1 Sideboard 80 und K1 Sideboard 116.

  • Schmale und breite, geschlossene und offene Elemente ergeben eine große Planungsvielfalt. Vorder- und Rückseite sind identisch gestaltet. Dadurch bleibt die strenge Grafik ringsum erhalten, was das gesamte K1 System zum idealen Raumteiler macht.

  • Design Neuland, Paster & Geldmacher, 2014. Material MDF/ Beschläge: Edelstahl. Auszeichnungen: „Neuer Klassiker“, Schöner Wohnen 2011/ Good Design Award 2011, The Chicago Athenæum

Nils Holger Moormann K1 Sideboard
Nils Holger Moormann K1 Sideboard
Rolf Benz brühl Treca Interiors Paris Occhio de Sede FLOS DRAENERT Artemide Tobias Grau Walter Knoll die Collection Living Divani ClassiCon USM Möbelbausysteme interlübke FSM TECTA Knoll International Christine Kröncke Lambert schönbuch Thonet Cassina Scholtissek THELEN DRIFTE KRISTALIA Catellani & Smith KFF Möbel Vitra PIURE Wittmann MDF Italia Napoleon RIVA 1920 COR Sitzmöbel Ligne Roset Fritz Hansen Baxter fatboy
Rolf Benz brühl Treca Interiors Paris Occhio de Sede FLOS Scholtissek DRAENERT Artemide Tobias Grau Walter Knoll die Collection Living Divani ClassiCon USM Möbelbausysteme interlübke FSM TECTA Knoll International Cassina Christine Kröncke Lambert schönbuch Thonet THELEN DRIFTE KRISTALIA Catellani & Smith KFF Möbel Vitra PIURE Wittmann MDF Italia Napoleon RIVA 1920 COR Sitzmöbel Ligne Roset Fritz Hansen Baxter fatboy
Thelen Produkte
Newsletter
USM
USM
Facebook
Pinterest
Instagram