02841/603-0
Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr
Louis Poulsen Patera Pendelleuchte

Die kugelförmige Patera Pendelleuchte von Louis Poulsen versteht sich als moderner Kronleuchter basierend auf der Fibonacci-Spirale. Das komplexe Rautenmuster der Leuchte Patera wurde lichttechnisch bis ins kleinste Detail ausgeklügelt. Patera lässt sich deshalb keineswegs nur auf seine äußere Erscheinung reduzieren, vielmehr ist sie durchaus funktionell mit einem schönen stimmungsvollem Licht. Dank der vielen Öffnungen im Leuchtenkorpus erzeugt die Hängeleuchte Patera eine gemütliche Atmosphäre.

Von der in der Natur vorkommenden Fibonacci-Spirale inspiriert, erschuf der Designer Øivind Slaatto die Patera für Louis Poulsen. Dieses geometrisches Muster findet man zum Beispiel in den Blüten von Sonnenblumen, bei Früchten oder in der Galaxie. Die Verwendung dieses speziellen Designs verleiht der Patera Leuchte eine außergewöhnliche Wirkung, da das Licht im ganzen Raum verteilt wird. Das Leuchtmittel wird durch die einzelnen Lamellen im Blickwinkel von über 45 Grad abgeschirmt. Es leuchtet jede einzelne Lamelle. Bei einem Winkel von unter 45 Grad wird das Licht durch die offenen Felder nach unten geleitet. 

Eine kleine Lichtmenge ist nach oben gerichtet, um die Decke zu erleuchten. Die Patera Pendelleuchte ist handgefertigt aus weißem Kunststoff. Es gibt zwei unterschiedliche Korpusgrößen in 40 cm oder 60 cm Durchmesser. Ob einzeln als Blickfang oder in Kombination aus mehreren Pateras, die ästethische Deckenleuchte verleiht Ihrem Wohnzimmer, Esszimmer, Eingangsbereich oder Saal ein wohnliches Ambiente und wertet die Räume fabelhaft auf.