Die bezaubernde Panthella Mini Tischleuchte vom dänischen Leuchtenhersteller Louis Poulsen trägt die klare Handschrift seines Designers Verner Panton.

Louis Poulsen Panthella Mini Tischleuchte
  • Die bezaubernde Panthella Mini Tischleuchte vom dänischen Leuchtenhersteller Louis Poulsen trägt die klare Handschrift seines Designers Verner Panton. Der dänische Architekt und Designer ist für seine organischen Entwürfe bekannt, die meist keine rechten Winkel besitzen und zudem aus neuartigen Werkstoffen bestehen. Die Tischleuchte Panthella Mini schließt sich nahtlos an diese Designphilosphie an. Optisch erinnert die ästhetische Form der Panthella Leuchte an einen Pilz. Nach dem Wunsch Pantons sollte die Panthella Leuchte ursprünglich mit einem Metallschirm auf den Markt gebracht werden.

  • Damals, im Jahre 1971 war dies leider aus technologischer Sichtweise noch nicht umsetzbar. Mit der Veröffentlichung der Panthella Mini durch Louis Poulsen konnte nun dem eigentlichen Konzept nach der Vorstellung Pantons entsprochen werden. Der Leuchtenschirm aus matt pulverbeschichtetem Stahl ist in den verschiedensten modernen Farbnuancen erhältlich. Die Farben entstammen dem letzten Projekt des Designers Verner Panton vor seinem Tod im Jahr 1998, der Ausstellung "Licht und Farben" einer Rauminstallation aus acht Räumen in verschiedenen Farben im dänischen Design Museum Trapholt in Kolding.

  • Farben und Fantasie waren zwei wesentliche Elemente der Welt Pantons. Dank der weiß matt gehaltenen Innenlackierung wird das Licht nach unten gelenkt und vom Trompetenfuß der Tischleuchte wieder in den Raum reflektiert. Einzig die Farbvariante opal verfügt über einen Schirm aus Acrylglas, welches der Panthella Mini in dieser Ausführung einen faszinierenden Lichteffekt verleiht. Die Helligkeit der Panthella Mini Leuchte kann über einem Regler am Schalter in drei Stufen gedimmt werden und sorgt so für ein harmonisches Lichtverhältnis in den Wohnräumen.

Rolf Benz COR Sitzmöbel Treca Paris Occhio de Sede FLOS DRAENERT Artemide Baxter Walter Knoll die Collection Catellani & Smith ClassiCon USM Möbelbausysteme interlübke decode by luiz Living Divani Knoll International Lambert Eero Aarnio Originals schönbuch Thonet Wittmann DEDON KRISTALIA RIVA 1920 KFF Möbel Ligne Roset Scholtissek Vitra FSM MDF Italia B&B Italia THELEN DRIFTE Fritz Hansen brühl PIURE Jan Kurtz Porada conmoto Louis Poulsen Cassina Gloster TECTA BW Bielefelder Werkstätten Domaniecki Rimadesio Möbel Tobias Grau Poltrona Frau Christine Kröncke fatboy Maxalto Möller Design freistil Rolf Benz Weishäupl Napoleon fermob Nils Holger Moormann
Rolf Benz COR Sitzmöbel Treca Paris Occhio de Sede FLOS DRAENERT Artemide Baxter Walter Knoll die Collection Catellani & Smith ClassiCon USM Möbelbausysteme interlübke decode by luiz Living Divani Knoll International Lambert Eero Aarnio Originals schönbuch Thonet Wittmann DEDON KRISTALIA RIVA 1920 KFF Möbel Ligne Roset Scholtissek Vitra FSM MDF Italia B&B Italia THELEN DRIFTE Fritz Hansen brühl PIURE Jan Kurtz Porada conmoto Louis Poulsen Cassina Gloster TECTA BW Bielefelder Werkstätten Domaniecki Möller Design Tobias Grau Poltrona Frau Christine Kröncke fatboy Maxalto Rimadesio Möbel freistil Rolf Benz Weishäupl Napoleon fermob Nils Holger Moormann
Thelen Produkte
Newsletter
USM
USM
Facebook
Pinterest
Instagram