02841/603-0
Di-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr

Regal CUTS Ligne Roset

Mit seinem Regal Cuts entwickelt Philippe Nigro das Baukastenprinzip fort. Um mit der Strenge des Systems zu brechen, entwirft er Module, die man nach Belieben verschieben und neu zusammenstellen kann. »Aus diesen unterschiedlichen Anordnungen entstehen immer neue Kompositionen, und ich sorge für Asymmetrie. Der Zwischenraum ist es, der Zusammenhalt schafft.«
Ligne Roset CUTS Regal

Das innovatives Regalmodul hat einem Einschnitt von 20° auf der einen und einem Einschnitt von 19° auf der anderen Seite. Das beidseitig verwendbare Modul weist eine unregelmäßige Form mit abgeschrägten Winkeln auf und ist an beiden Enden identisch. So lassen sich mehrere Module nebeneinanderstellen. Der Clou: Wird das Modul von hinten nach vorne und dann jeweils von unten nach oben gedreht, erhält man vier unterschiedlich gestaltete Elemente.

Diese werden gestapelt und nebeneinandergestellt, um Regale mit zufälliger Anordnung einer beliebigen Zahl von unabhängigen Modulen zu bilden. Sie werden durch ihr Gewicht (13 kg) und kleine Zwischengleiter aus Gummi gehalten. In MDF Lack weiß, tongrau, elefantengrau, senfgelb oder in massivem amerikanischem Nussbaum.

* Außer Multy/Sonderpreis in Bezug Amalfi, Cloud, Saparella