Aussergewöhnliches Design, maximale Funktionalität und ausgeprägter Sitzkomfort machen das 1972 erschaffene DS-600 System zu einer Ikone.

  • de sede Sofa DS-600
  • de sede Sofa DS-600
  • de sede Sofa DS-600
  • de sede Sofa DS-600
  • de sede Sofa DS-600
de sede Sofa DS-600
  • de Sede Sofa DS-600.
    Design: U. Berger, E. Peduzzi Riva, H. Ulrich, K. Vogt

  • Aussergewöhnliches Design, unbegrenzte Ausbaumöglichkeiten, maximale Funktionalität und ausgeprägter Sitzkomfort machen das 1972 erschaffene DS-600 System zu einer Ikone. Element-Garnitur mit unbegrenzten Ausbaumöglichkeiten: Eine beliebigen Anzahl von Polstersegmenten werden per Reissverschluss miteinander verbunden. 

  • Damit lassen sich sowohl sehr freie, mobile, als auch konventionelle Möblierungskonzepte realisieren. Stützende und daunenweiche Polsterung für legendären de Sede-Sitzkomfort. Das Hockerelement ergänzt die legendäre Sitzschlange um ein Zwischen- und Abschlusselement.

de sede Sofa DS-600
Rolf Benz brühl Treca Interiors Paris Occhio de Sede FLOS DRAENERT Artemide Tobias Grau Walter Knoll die Collection Living Divani ClassiCon USM Möbelbausysteme interlübke FSM TECTA Knoll International Christine Kröncke Lambert schönbuch Thonet Cassina Scholtissek THELEN DRIFTE KRISTALIA Catellani & Smith KFF Möbel Vitra PIURE Wittmann MDF Italia Napoleon RIVA 1920 COR Sitzmöbel Ligne Roset Fritz Hansen Baxter fatboy
Rolf Benz brühl Treca Interiors Paris Occhio de Sede FLOS Scholtissek DRAENERT Artemide Tobias Grau Walter Knoll die Collection Living Divani ClassiCon USM Möbelbausysteme interlübke FSM TECTA Knoll International Cassina Christine Kröncke Lambert schönbuch Thonet THELEN DRIFTE KRISTALIA Catellani & Smith KFF Möbel Vitra PIURE Wittmann MDF Italia Napoleon RIVA 1920 COR Sitzmöbel Ligne Roset Fritz Hansen Baxter fatboy
Thelen Produkte
Newsletter
USM
USM
Facebook
Pinterest
Instagram