Die Kombination von Präzision und Lässigkeit gibt dem Sofa DS-276 seinen spezifischen Charakter.

  • de sede Sofa DS-276
  • de sede Sofa DS-276
  • de sede Sofa DS-276
  • de sede Sofa DS-276
  • de sede Sofa DS-276
de sede Sofa DS-276
  • Das Sofa DS-276 von de Sede. 
    Design: Christian Werner Die Grundidee zu DS-276 waren grosszügig gewölbte, gespannte Flächen, jedoch in einer sehr soften Umsetzung. Was zunächst als Widerspruch erscheint macht den Reiz von DS-276 aus. 

  • Die Aussenflächen wölben sich vom geradlinigen Rahmengestell mit den zierlichen Füssen nach oben wie ein gespanntes Segel. Kraftvoll umschliesst diese Aussenhaut den Benutzer. Innen ist es jedoch sehr soft, einladend, mit einer sichtbaren leichten Faltenbildung, die die Weichheit der Polsterung suggeriert. Die Kombination von Präzision und Lässigkeit gibt DS-276 seinen spezifischen Charakter. 

  • Christian Werner sollte ein Ledersofa mit der Anmutung und Leichtigkeit eines weichen Kissens mit einem präzisen Nahtverlauf und einer eindeutigen prägnanten Form kombinieren.

de sede Sofa DS-276
Rolf Benz brühl Treca Interiors Paris Occhio de Sede FLOS DRAENERT Artemide Tobias Grau Walter Knoll die Collection Living Divani ClassiCon USM Möbelbausysteme interlübke FSM DEDON Knoll International Christine Kröncke Lambert schönbuch Thonet Cassina Scholtissek THELEN DRIFTE KRISTALIA Catellani & Smith KFF Möbel Vitra PIURE Wittmann MDF Italia Napoleon RIVA 1920 COR Sitzmöbel Ligne Roset Fritz Hansen Baxter fatboy
Rolf Benz brühl Treca Interiors Paris Occhio de Sede FLOS Scholtissek DRAENERT Artemide Tobias Grau Walter Knoll die Collection Living Divani ClassiCon USM Möbelbausysteme interlübke FSM DEDON Knoll International Cassina Christine Kröncke Lambert schönbuch Thonet THELEN DRIFTE KRISTALIA Catellani & Smith KFF Möbel Vitra PIURE Wittmann MDF Italia Napoleon RIVA 1920 COR Sitzmöbel Ligne Roset Fritz Hansen Baxter fatboy
Thelen Produkte
Newsletter
USM
USM
Facebook
Pinterest
Instagram