Wir verwenden Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu unseren Datenschutzbestimmungen. Folgende Cookies akzeptieren Sie mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" (Weitere Informationen finden Sie in den Privatsphäre-Einstellungen):
Aktive Cookies:
Technische Google (Statistik) Facebook (Statistik)
Mehr Information
02841/603-0
Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr

ClassiCon – Sofa Lota, Eileen Gray 1924

ClassiCon Sofa Lota

Das Appartement von Madame Mathieu-Levy in der Rue de Lota in Paris galt als eines der sensationellsten Beispiele französischer Innenarchitektur der 20er Jahre. Die Ausstattung hatte Eileen Gray in rund fünfjähriger Arbeit entworfen, u.a. mit schwarzen und silbernen Lackpaneelen an den Wänden und einer Prunkliege in Form eines Einbaums. Ein weiteres Prunkstück war das Sofa Lota mit den üppigen Kissen und den mehrfarbig lackierten Seitenteilen.

Eileen Gray gefiel es so sehr, dass sie später ein zweites Exemplar für ihre eigene Wohnung anfertigen ließ. Gepolsteter Buchenrahmen mit Federkorb. Loses Sitzkissen mit Naturfederfüllung. Lose Rücken- und Seitenkissen mit Naturfedern und Stabilisatoren gefüllt. Seitenboxen auf Rollen aus MDF hochglanzlackiert. Vorder- und Rückseite immer schwarz. Bezug aus Stoff oder Leder.

ClassiCon Sofa Lota