Eileen Gray benannte den Sessel Bibendum augenzwinkernd nach dem Michelin-Reifenmännchen, dessen Form der Sessel zitiert.

ClassiCon Sessel Bibendum
  • "Bibendum" ist eine singuläre Erscheinung. Nirgendwo in der Designgeschichte wird man einen Sessel finden, der diesem gleicht. Trotz seiner Größe ist er von bestechender Harmonie. Wie kein zweiter Fauteuil verbindet er majestätische Repräsentationswirkung mit Charme und Esprit.

  • Eileen Gray unterstrich den Charakter ihres liebenswerten Salonlöwen mit augenzwinkernder Ironie, indem sie ihn nach dem Michelin-Reifenmännchen benannte, dessen Form der Sessel zitiert. Authorised by The Worldwide Licence Holder Aram Designs Ltd., London. 

  • Gestell aus verchromtem Stahlrohr. Sitz aus Buchenrahmen mit Gummigurten. Polsterung: Polyurethan mit Polsterwatte. Bezug aus Stoff oder Leder. 
    B 90 x T 83 x H 73 cm (Sitzhöhe 41 cm)

ClassiCon Sessel Bibendum
ClassiCon Sessel Bibendum
Rolf Benz brühl Treca Interiors Paris Occhio de Sede FLOS DRAENERT Artemide Tobias Grau Walter Knoll die Collection Living Divani ClassiCon USM Möbelbausysteme interlübke FSM TECTA Knoll International Christine Kröncke Lambert schönbuch Thonet Cassina Scholtissek THELEN DRIFTE KRISTALIA Catellani & Smith KFF Möbel Vitra PIURE Wittmann MDF Italia Napoleon RIVA 1920 COR Sitzmöbel Ligne Roset Fritz Hansen Baxter fatboy
Rolf Benz brühl Treca Interiors Paris Occhio de Sede FLOS Scholtissek DRAENERT Artemide Tobias Grau Walter Knoll die Collection Living Divani ClassiCon USM Möbelbausysteme interlübke FSM TECTA Knoll International Cassina Christine Kröncke Lambert schönbuch Thonet THELEN DRIFTE KRISTALIA Catellani & Smith KFF Möbel Vitra PIURE Wittmann MDF Italia Napoleon RIVA 1920 COR Sitzmöbel Ligne Roset Fritz Hansen Baxter fatboy
Thelen Produkte
Newsletter
USM
USM
Facebook
Pinterest
Instagram