ClassiCon – Adjustable Table E 1027 Eileen Gray 1927

Unter den Klassikern ist dies wohl der Klassiker. Seine genial proportionierte, unverwechselbare Form hat den höhenverstellbaren Tisch zu einer der populärsten Design-Ikonen des 20. Jahrhunderts werden lassen.
Er ist nach dem Haus E 1027‚ Maison en bord de mer‘ benannt, das Eileen Gray für sich und ihren Partner Jean Badovici baute. Der Codename stammt ebenfalls von ihr.

E steht für Eileen, 10 für Jean (J ist der 10. Buchstabe des Alphabets), 2 für B(adovici) und 7 für G(ray). In den 1920er Jahren experimentierte Eileen Gray mit Varianten zu ihrem Entwurf des Adjustable Table E 1027. So wie sie die Optik des Tisches mit einer schwarzen Metallplatte als Alternative zur Kristallglasplatte verwandelte, wählte sie auch Schwarz als Farbe für das Gestell.
Das matte Schwarz der Lackierung hebt die Linienführung und Form besonders klar hervor – eine Ausführung, die sie als sehr elegant empfand. 

In den 1970er Jahren entwickelte Eileen Gray zusammen mit Zeev Aram ihren Adjustable Table E 1027 zur Produktionsreife und entschied sich mit Aram zunächst für die verchromte Ausführung, mit dem Verständnis, den Tisch mit schwarzem Gestell zu einem späteren Zeitpunkt einzuführen.

Den ClassiCon Adjustable Table E1027 finden Sie auch bei uns im Online-Shop.

ClassiCon Adjustable Table E 1027 Eileen Gray 1927